Der Countdown zum Anpfiff für die „Aldner Beach Days“ läuft. Am kommenden Mittwoch wird das erste Spiel um 17:00 Uhr angepfiffen. Bei Deutschlands größtem Beachhandballturnier, den „Aldner Beach Days“ starten über fünf Tage wieder einmal um die 200 Mannschaften.


Wie gewohnt findet das Handballspektakel rund um Fronleichnam statt, der dieses Jahr recht spät, auf Mitte Juni fällt. Vom 19.- 23.06. werden wieder Pirouetten und Kempa-Tore in den Altenheimer Sand gezaubert. Alle Turnierformen sind seit Wochen ausgebucht und zeigen die wachsende Begeisterung an dieser Sportart.

Der TuS Altenheim ist auch Ausrichter von einem der acht Supercup-Turniere der German-Beach-Open, die Turnierserie für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Berlin. Es ist dem TuS Altenheim dieses Jahr gelungen ein elitäres Starterfeld zusammenzustellen, was ein hochklassiges Beachhandball-Turnier verspricht. Neben den lokalen Größen wie „Aldner“, „Gummibierbande“ und „AirTime Missne“ gehen bei den Herren auch „BTVGA“, „SandDevils“ (beide 9. Platz bei der Dt. Meisterschaft 2018) und BHT HURRICANES (5. Platz bei der Dt. Meisterschaft 2018) an den Start. Auch bei den Frauen ist das Starterfeld nicht weniger hochkarätig. Mit BeachBerlin und 12 Monkeys Köln, kommen die zwei 9. platzierten von der letztjährigen Dt. Meisterschaft, sondern auch die CAIPIranhas aus Erlangen, die letztes Jahr den dritten Platz bei der Dt. Meisterschaft belegten und dem EBT Finale (Europameisterschaft für Vereinsmannschaften) letzte Woche in Baia Mare in Rumänien fünfter wurden, sind mit von der Partie. Beim den „Aldner Beach Days“ werden wieder fleißig Punkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft in Berlin, Anfang August gesammelt.

Nach der Hallensaison ist vor der Beachsaison, wie es in Fachkreisen so schön heißt. Die letzten Entscheidungen sind gerade eben erst gefallen, da geht es nahtlos im Sand weiter. Die Sportart, wo besondere Tore 2 Punkte geben und am Ende die gewonnenen Halbzeiten zusammengezählt werden, zeigt sich weiterhin wachsender Begeisterung.

Doch zunächst starten wie gewohnt die Turniere für die Mannschaften aus der Umgebung:

Es beginnt am Mittwoch um 17 Uhr mit dem Firmenturnier. Hier können Finanzbeamte, Polizisten oder zum Beispiel Physiotherapeuten ihr Können außerhalb ihrer gewohnten Umgebung zeigen. Zugelassen sind hierfür auch aktive Handballer. Anschließend sehen wir auch im Festzelt mit den „Wilde Engel“ gewohnte Gesichter, die jedoch wieder einmal schaffen werden, das klimatisierte Zelt an seine thermischen Grenzen zu bringen. Hier gibt es ein Special für die, die von den Beach Days einfach nicht genug kriegen können. Für 20€ kann man am Mittwochabend an der Kasse Karten für alle drei Abendveranstaltungen erwerben, was eine Ersparnis von 9€ bedeutet.

alle Bilder vom letzjährigen Firmenturnier

Am Donnerstagmorgen gegen 10 Uhr startet dann das Hobbyturnier. Hier sind keine aktiven männlichen Handballer zugelassen. Bis zu 50 Mannschaften sind hier normal und werden auch dieses Jahr wieder erwartet. Anschließend wird die Karaoke Party mit den „Kinx of Karaoke“ gefeiert. Hier kann jeder neben dem Handball- auch das Gesangstalent unter Beweis stellen.

alle Bilder vom letzjährigen Hobbyturnier

Freitag starten wir dann um 14 Uhr mit dem Beach Blitz Turnier um den „Hilzinger-Cup“ gestartet. Hier gibt es eine besondere Regel. Die Spielzeit beträgt gegenüber den zwei Halbzeiten nur 1x8 Minuten. Dies macht das Spiel noch einmal deutlich schneller und lässt nur wenig Raum für Fehler zu. Hier zeigen sich auch schon ein paar der Favoriten vom Wochenende. So spielen bei den Damen die „CAIPIranhas“ (HC Erlangen), die quasi direkt von den EBT Finals in Spanien eingeflogen kommen, oder die „Desperados Housewives“ (TuS Altenheim, TuS Ottenheim) die als Training die GBO-Turnier in Köln und Kelkheim genutzt haben. Bei den Herren spielen sich „AirTime Missne“ (HTV Meißenheim) für das Wochenende warm. Im Anschluss startet die große Hitradio Ohr Mallorca-Party statt. Kein geringerer als Mallorca Senkrechtstarter und Mr. Johnny Däpp Lorenz Büffel persönlich gibt sich im Festzelt hier die Ehre.

alle Bilder vom letztjährigen Beach-Blitz-Turnier

Am Samstag zeigt sich der Beachhandball dann in seiner ganzen Pracht, denn hier greifen auch die professionellen Spieler ins Geschehen ein. Die German Beach Open Serie startet ab 14 Uhr. In den Jahren zuvor hatte man immer das Los, das die Beach Days zeitgleich mit dem Turnier in Kelkheim stattfand. In den Anmeldungen machte sich bemerkbar, dass dieser Termin sich 2019 erstmals nicht überschneidet. Das Turnier war als Erstes ausgebucht und auch Mannschaften, die sich sonst für Kelkheim entschieden hatten, sind dieses Mal in Altenheim vertreten. Natürlich lässt sich Damenvorjahressieger Flying Roes (Köln) die versuchte Titelverteidigung nicht nehmen. Bei den Herren zählen sicherlich wieder die „BHT Hurricanes“ (Bartenbach), „Air Time Missne“ und die „Al’Sandys (Herrenberg), die nach langer Abstinenz endlich wieder in Altenheim zu sehen sind, zu den Favoriten. Satte 420 Punkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft kann der Sieger am Sonntag mit nach Hause nehmen.

Gleichzeitig findet auch noch das „Glaswohnen.de“ Beach Fun Turnier statt. Hier tummeln sich ab 9:30 Uhr vor allem bekannte Handballspieler aus der Region, die sonst so nicht zusammenspielen, auf dem Altenheimer Sand. Spektakuläre Treffer sind aber beiden Turnieren garantiert. Die letzte Abendveranstaltung, die Beach-Beats, werden von dem Offenburger Kultmusiker Claudio Esposito gestaltet. Zusätzlich hat er noch „Die Atzen“ im Gepäck, die jeder spätestens seit dem Hit „Das geht Ab“ kennt.

Am Sonntag finden dann ab 9:00 Uhr die Finalspiele und Siegerehrungen der beiden Turniere statt, die wie gewohnt TuS-Präsident Markus Holtmann durchführen und die Mannschaften verabschieden wird.

Bilder vom letztjährigen Finaltag

Nach dem großen Umbau 2018 mit dem Biertruck, der Zelterweiterung und vielem mehr, kommt dieses Jahr noch eine Shootbar dazu. Wie gewohnt ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Weitere Informationen und Anmeldungen findet man unter: www.aldnerbeachdays.de oder Facebook „Aldner Beach Days” , sowie bei Instagram “Wir sind Aldner” bzw. #aldnerbeachdays. (Bericht: Charly Jund/Nico Hügel)

TuS Altenheim

Zum Seitenanfang