Aufgrund der dünnen Spielerdecke konnte unser Motto nur „Augen zu und durch“ heißen.


Ohne Auswechselspielerin mussten wir beim souveränen Spitzenreiter antreten. Durch viele technischen Fehler auf unserer Seite und ein schnelles Umschalten der Gegnerinnen lagen wir nach 11 Minuten bereits 0:9 hinten. Danach konnten wir dann zumindest langsam zu eigenen Torerfolgen kommen.

Durch einige Pfostentreffer blieb die Toranzahl leider auch noch auf der Stelle stehen, was an solch einem Tag dann meist noch dazu kommt. Letztlich haben wir gegen einen sehr gut spielenden Gegner aber auch nur 2 Punkte verloren. Ein herzliches Dankeschön gilt allen tapfer kämpfenden Mädels. Wir schaffen es weiterhin trotz einer geringen Spieleranzahl kein Spiel absagen zu müssen.

ASV Ottenhöfen - SG Mu/Ku 32:9
Es spielten: Lina Kiefer, Paula Unterthiner (1), Jule Lierheimer (2), Kim Götz (1), Emma Kieffer (1), Jule Schickinger, Aliya Kölmel (4).

ASV Ottenhöfen  SG Muggensturm/Kuppenheim

Zum Seitenanfang