TVW-Trainer Ole Andersen musste bei den beiden Testspielen am Wochenende auf zahlreiche Spieler verzichten. ©Ulrich Marx

Handball-Drittligist TV Willstätt absolvierte am Wochenende zwei erfolgreiche Testspiele. Nach dem 25:20 (14:7) beim SV 64 Zweibrücken folgte keine 24 Stunden später ein 24:20 (12:12) bei der HG Oftersheim/Schwetzingen.

„Beide Spiele waren sehr gut. Wir hätten zwar einige Tore mehr machen können, aber die Defensivleistung war sehr stabil“, resümierte Trainer Ole Andersen zufrieden.

Die Hanauerländer mussten gegen die beiden Drittligisten stark ersatzgeschwächt antreten. In Zweibrücken fehlten Daniel Schliedermann, Jan-Philipp Valda, Philipp Kunde, Marius Oßwald, Christopher Räpple, Dinko Dodig, Regis Matzinger, Ben Veith und Torhüter Leon Sieck. „Verletzungen, Führerschein, Hochzeiten, Ausbildung – es war alles dabei“, so der Trainer über die Gründe der Absagen, „aber für uns war klar, dass wir personell nichts riskieren wollten.“ Am Sonntag kehrten zumindest Kunde und Räpple aufs Feld zurück.

Im Tor zeigte der aus Straßburg verpflichtete Neuzugang Maxime Duchéne überzeugende Leistungen. „Er hat am Samstag 50 Prozent der Bälle gehalten und am Sonntag 41 Prozent. Das ist fast schon überragend“, fand Andersen und lobte vor allem die Zusammenarbeit zwischen Abwehr und Torhüter. „Das hat in beiden Spielen sehr gut geklappt. Wenn die Abwehr Fehler macht, dann bügelt der Torhüter das Aus. Das ist ein gutes Gefühl.“

Offensiv sieht der Däne noch Steigerungspotenzial: „Im Angriff sind wir noch keine Einheit. Da haben wir noch einiges zu tun.“ Bester Schütze war in Zweibrücken Alexander Velz mit elf Treffern. In Oftersheim führte Felix Krüger mit fünf Treffern die Torschützenliste an. „Wir hoffen, dass wir am Samstag gegen Haßloch einen größeren Kader zur Verfügung haben“, blickt Andersen bereits auf den nächsten Test.

SV Zweibrücken – TV Willstätt 20:25
Willstätt: Duchéne, Kirschner 1, Ludwig 1, Kauffmann 2, Velz 11/3, L. Veith, Fraggis 5, Sieck 2, Krüger 3

HG Oftersheim/Schwetzingen – TV Willstätt 20:24
Willstätt: Duchéne, Kunde 1, Kirschner 1, Ludwig 2, Räpple 1, Kauffmann 1, Fraggis 3, Sieck 3, Krüger 5, Velz 4, L. Veith 3

Zum Seitenanfang